www.cimbria-koenigsberg.de

über cimbria


  • Menü
Aktuelles
  • Der Semesterabschlussconvent ist gelaufen und die neuen Chargen sind gewählt.

    Die verantwortlichen Chargen dieses Semesters sind:
    Rushad Palamkote (stud. inf.) x
    Eric Tüttmann  (stud. bio. inf.) xx
    Rushad Palamkote (stud. inf.) xxx
    Eric Tüttmann (stud. bio. inf.) FM

     

Veranstaltungen
Keine Termine
Interesse ?

Nimm Kontakt mit uns auf

oder besuche unsere Facebook-Gruppe

Wer sind wir?

Eine akademische Studentenverbindung, Mitglied im Coburger Convent (CC) der Landsmannschaften und Turnerschaften an Deutschen Hochschulen. Gegründet wurde Cimbria am 1. Februar 1899 als "Allgemeine wissenschaftliche Verbindung Cimbria" an der Universität Königsberg/Ostpreußen.

Angesichts des politischen Drucks des Nazi-Regimes und seines Nationalsozialistischen Dt. Studentenbunds haben wir uns 1936 selbst aufgelöst – unter Fortbestand des sogenannten ‚Altherrenverbandes‘ – und haben damit als gesellschaftliche Gruppierung unsere grundsätzliche Distanz gegenüber den damaligen Machthabern konsequent und nachhaltig zum Ausdruck gebracht.

Nach dem Verlust der ostpreußischen Heimat mit dem Ende des 2. Weltkrieges (1945) gelang die Wiedereröffnung 1956 in Saarbrücken mit Unterstützung von rund 100 Alt-Cimbern, die den Krieg überlebt hatten, sowie von rund 30 ‚Verbandsbrüdern‘, das sind Mitgliedern von Corporationen im 1951 gegründeten Coburger Convent der Landsmannschaften und Turnerschaften (CC), dem auch der Altherrenverband der 1936 in Königsberg aufgelösten Cimbria angehörte.

Die Verbundenheit unseres Bundes mit dem Gründungsort drückt sich seit der Wiedereröffnung 1956 im Namen „Cimbria Königsberg im CC zu Saarbrücken“ aus. Dieser Bezug auf Königsberg in unserem Namen hat nichts mit Nähe und Ideen eines Vertriebenenverbandes zu tun. Wir sind eine Farben tragende und Mensuren schlagende Verbindung mit seit der Gründung unveränderten Farben grün-weiß-gold, mit moosgrünen Mützen und dem Wahlspruch „patriae et litteris“, der verdeutlichen soll, dass wir uns unserem Vaterland im vereinten Europa verpflichtet fühlen und als akademische Verbindung die wissenschaftliche Bildung und Ausbildung unserer Bundesbrüder im universitären Bereich und darüber hinaus fördern und fordern.

Übersicht